Foto: chiplanay/pixabay.com
Die seniorenfreundliche Stadt

Die seniorenfreundliche Stadt

20 20 people viewed this event.

Wie sich Mobiliar im öffentlichen Raum altersgerecht gestalten lässt und wie die Teilhabe an umweltfreundlichen Mobilitätsangeboten in der Stadt auch für ältere Menschen zugänglicher wird, darüber informieren zwei EU-Projekte

Moderne öffentliche Räume sollten barrierefrei und seniorenfreundlich gestaltet sein. So sollte es beispielsweise an Plätzen oder in Parks Bänke geben, die auch den Bedürfnissen älterer Menschen entsprechen. Für die Umsetzung von seniorengerechtem Mobiliar im öffentlichen Raum, wie etwa auch in Museen, müssen allerdings viele Beteiligte miteinander ins Gespräch kommen. Es gilt, kreative und wirtschaftlich machbare Lösungen zu erarbeiten. Und die Wünsche und Bedürfnisse der Senioren zu ermitteln, damit Unternehmen ihre Produkte darauf ausrichten können.

Mit diesen Herausforderungen befasst sich seit 2019 das EU-Projekt BaltSe@nioR 2.0. Dort beteiligen sich verschiedenen Akteure aus Kommunen, Universitäten, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen aus acht Ländern des europäischen Ostseeraums. Neben Deutschland sind das Schweden, Estland, Finnland, Lettland, Polen, Litauen, Russland und Dänemark. Ziel des Projektes ist es, ein Netzwerk einzurichten und ein E-Book zu veröffentlichen, das Beispiele und Erfolgsgeschichten hinsichtlich altersgerecht gestalteter Räume im Ostseeraum aufzeigt.
Im Rahmen dieses Projektes, für das in Hamburg der Verein Hanse Parlament führender Partner ist, hatten sich auch viele NEW GENERATION Mitglieder beteiligt. Sie beantworteten zu Beginn der Corona-Pandemie einen Fragenbogen zu dem Thema des Mobiliars.

Der Vorsitzende des Hanse Parlamentes Dr. Max Hogeforster stellt die Inhalte des Projektes in einer Informationsveranstaltung vor. Und eine Diskussion dazu eröffnen, was bei der Herstellung und dem Kauf von Möbeln für den öffentlichen Raum an Sicherheits- und Nachhaltigkeitsanforderungen sowie bei der Akzeptanz zwischen den Generationen zu berücksichtigen ist.
Gleichzeitig wird an dem Abend ein weiteres für Senioren relevantes EU-Projekt vorgestellt, das sich Green Silver Age Mobility (GreenSAM) nennt. Es wurde vom Bezirksamt Eimsbüttel initiiert, mit Hamburg sind noch sieben weitere Städte aus dem Ostseeraum beteiligt. Bei dem Projekt geht es um die Nutzung umweltfreundlicher Mobilitätsangebote, wie sie in vielen Städten bereits vorhanden sind.

Silke Edelhoff, Mobilitätsmanagerin und Projektleiterin im Bezirksamt Eimsbüttel, wird in der Informationsveranstaltung die Projektinhalte referieren und diskutieren. Zu Gast ist an diesem Abend auch die Seniorenpolitische Sprecherin der Grünen in der Hamburgischen Bürgerschaft Christa Möller-Metzger. Die Moderation übernimmt Hauptpastor em. Helge Adolphsen.

    Unter dem Bestellformular finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung.

    -------------------------

    Kartenbestellung

    Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den Button „bestellen“ am Ende des Formulars absenden

    Bitte reservieren Sie für mich einen Platz für die oben genannte Veranstaltung.





    Ich möchte weitere Karten reservieren für:
    Für Nichtmitglieder gilt der erhöhte Preis.



    Bezahlung:

    Ihre Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit. Noch nicht bezahlte Karten holen Sie bitte bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ab, andernfalls kann über die Karten verfügt werden.

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Weitere Informationen

    Veranstaltungsraum - NewLivingHome, Atrium

    Anmeldung ab - 01.10.2021

    Kosten - Teilnahme kostenfrei

    Anfahrt - U2-Hagenbecks Tierpark

    Für die Teilnahme füllen Sie bitte unser Bestellformular aus. Sollte dies nicht vorhanden sein können Sie uns eine E-Mail an info@new-generation-hh.de schreiben oder unter +49 (0) 40 27816767 anrufen.

    Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

     

    Datum und Uhrzeit

    26.10.2021 um 17:30

    Mit Freunden und Familie teilen