Max Warburg um 1905. Foto von Robert Dührkoop (1848-1918). Quelle: wikipedia.de
Max Warburg …
Max Warburg …

Max Warburg …

22 22 people viewed this event.

… und die Geschichte einer Hamburger Bankiersfamilie
Vortrag von Dr. Katrin Schmersahl, Historikerin

Im Mittelpunkt des Vortrags steht Max Warburg (1867-1946). In vierter Generation machte er das Bankhaus M.M. Warburg zu einer der ersten Adressen in der internationalen Finanzwelt. Den Grundstein dafür hatte aber schon seine Großmutter, Sara Warburg, als erfolgreiche Geschäftsfrau gelegt, die zudem das Feld der Heiratspolitik versiert handhabte. Sie gilt als die Matriarchin der Warburg Dynastie in Hamburg. Als „Kaiserjude“ war Max Warburg, wie auch sein enger Freund Albert Ballin, beständig antijüdischen Vorbehalten und antisemitischen Angriffen ausgesetzt. Sein Bruder Aby Warburg wurde als Kunsthistoriker berühmt, seine Schwägerin Mary Warburg als Malerin und Bildhauerin. Alle Familienmitglieder trafen sich auf dem Kösterberg und im Römischen Garten, bis sie Deutschland unter den Nationalsozialisten verlassen mussten.

Additional Details

Veranstaltungsraum - Atrium

Anmeldung ab - 09.08.2022

Hinweis -

Treff -

Kosten - € 7,– Mitglieder / € 12,– Gäste

Initiatorin -

Teilnehmer -

Anfahrt - U2-Hagenbecks Tierpark

Referent -

Nur telefonische Anmeldung ab - 08.08.2022

Unter der Telefonnummer -

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an reservierung@new-generation-hh.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

28.09.2022 um 18:00

Share With Friends