Foto: Bernhard Vogt
Patagonien – Naturparadies am Ende der Welt

Patagonien – Naturparadies am Ende der Welt

20 20 people viewed this event.

Vortrag von Bernhard Vogt, Biologe und Reiseleiter

Patagonien bezeichnet eine gewaltige Landfläche im südlichsten Zipfel Südamerikas, aufgeteilt zwischen Argentinien und Chile. Der Biologe und Reiseleiter Bernhard Vogt nimmt Sie in seinem Vortrag mit auf ein packendes Allradabenteuer vom chilenischen Seengebiet bis zur geschichtsträchtigen Magellanstraße im äußersten Süden des Kontinents. Unzählige Seen und schneebedeckte Vulkane säumen die Strecke gen Süden. Auf der berühmten Ruta 40 geht es über die weiten Ebenen der argentinischen Pampa – hinein in die landschaftlich reizvolle Einsamkeit Patagoniens. In den Nationalparks Los Glaciares und Torres del Paine bilden tiefblaue Gletscher, riesige Seen und einmalige Gebirgsmassive eine spektakuläre Kulisse. Erleben Sie die atemberaubenden Landschaftskontraste Chiles und Argentiniens in faszinierenden Bildern.

Die Veranstaltung findet unter 2G-Bedingungen statt. Zutritt nur für Geimpfte und Genesene.

Weitere Informationen

Veranstaltungsraum - NewLivingHome, Atrium

Anmeldung ab - 26.01.2022

Kosten - € 6,- Mitglieder / € 9,- Gäste

Initiatorin - Mitglied Gerhard Höck

Anfahrt - U2-Hagenbecks Tierpark

Für die Teilnahme füllen Sie bitte unser Bestellformular aus. Sollte dies nicht vorhanden sein können Sie uns eine E-Mail an info@new-generation-hh.de schreiben oder unter +49 (0) 40 27816767 anrufen.

Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Datum und Uhrzeit

23.03.2022 um 18:00
 

Kategorie

Mit Freunden und Familie teilen