Foto: Holgo Dierks / Hamburger Unterwelten e.V.
Tiefbunker Steintorwall
Tiefbunker Steintorwall

Tiefbunker Steintorwall

201 201 people viewed this event.

Ein Atombunker unterm Hamburger Hauptbahnhof?

Diese gigantische dreistöckige, unterirdische Anlage für mehr als 2.400 Personen wurde in den Jahren 1941-44 als Luftschutzbunker für durchreisende Bahngäste erbaut. Im „Kalten Krieg“ wurde das Bauwerk wieder für die Bevölkerung als Schutzraum nutzbar gemacht. Auf dem Weg durch die bis zu 80 Meter langen Gänge erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte dieses Bunkers und dessen historische Begleitumstände. Sie betreten das Bauwerk auf dem gleichen Weg, der auch als Eingang für den Ernstfall vorgesehen wäre. Im Inneren wird Ihnen nebst der Historie auch die Funktionsweise des Bauwerks und seiner technischen Anlagen erläutert.

▼ Im Bunker ist es mit 10-12°C recht kühl. Ein WC ist leider nicht vorhanden. Und es gilt eine Reihe von Treppen zu steigen.

Additional Details

Veranstaltungsraum -

Anmeldung ab - 05.07.2023

Hinweis -

Treff - Treff: 15.45 Uhr, Hauptbahnhof, Ausgang Spitaler Straße

Kosten - 11,– Eintritt und Führung

Initiator*in - Mitglied Dieter Buch

Teilnehmer - max. 25 / min. 20 zum Stichtag 24.07.

Anfahrt -

Referent*in -

Nur telefonische Anmeldung ab - ab 05.07. bis 10.08.

Unter der Telefonnummer - 040 / 27 81 67 67 (Mo-Do, 10-13 Uhr)

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an reservierung@new-generation-hh.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

14.08.2023 um 15:45

Share With Friends